Das Museum ist auch am Ostermontag (1. April 2024) offen!

Die Flurnamen Südtirols

Taucht ein in die Welt der Flurnamen Südtirols und entdeckt unsere Online-Datenbank.

Stöbere in über 185.000 deutschen, italienischen, ladinischen und alpenromanischen Bezeichnungen zu Südtiroler Flurnamen.

Willkommen beim Flurnamen-Online-Katalog Südtirols!

 

Der vorliegende Katalog geht von der Publikation „Die Flurnamen Südtirols – Erhebung – Kartografie – Datenbank“ aus und beinhaltet das vorläufige Endergebnis einer langjährigen Erhebungs- und Forschungsarbeit zu den geografischen Namen des Landes.

 

Flohhupf, Fontana dal Cier und Bus dei Francesi sind nur drei von insgesamt über 185.000 Bezeichnungen für Wiesen und Wälder, Almen und Felder, Berge, Quellen und Steige, Höfe, Häuser und Weiler, die zum ersten Mal systematisch und nach wissenschaftlichen Kriterien gesammelt wurden und mit Hilfe der Online-Datenbank erkundet werden können. Die Palette der gesammelten Namen reicht von den größeren Landstrichen bis zu den winzigsten Örtlichkeiten – viele davon wurden im Rahmen der Erhebung zum ersten Mal dokumentiert.

 

Das Naturmuseum Südtirol als Herausgeber dieser Sammlung freut sich Sie zu dieser Flurnamenreise einzuladen – denn Namen sind Denkmäler der Sprachgeschichte. Mit diesem Set wird der unschätzbaren Bedeutung des immateriellen Kulturguts „Flurnamen“ in zeitgemäßer Aufmachung Rechnung getragen

Beim Flurnamen-Katalog handelt es sich um ein laufendes Projekt, die Datenbank wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

 

Ihr habt einen Fehler entdeckt? Dann schreibt uns gerne eine E-Mail!

 

Die Flurnamen könnt ihr auch bei uns im Naturmuseum im 2. Stock der Dauerausstellung an einem interaktiven Projektionstisch erkunden. Kommt gerne vorbei!

 

ISBN 978-88-87108-07-1

(dt.Ausgabe);

 

ISBN 978-88-87108-08-8

(ital. Ausgabe)