[Livestream] – Frösche und Kröten

30. April

Virtuelle Führung im Naturmuseum

Die Frösche und Kröten, ihre Biologie und ihre Gewohnheiten sind die Themen einer virtuellen Führung, die das Naturmuseum Südtirol am Donnerstag, 30. April um 10 Uhr auf YouTube-Streaming anbietet.

 

Sie sind so beschäftigt, einen Partner zu finden, dass sie Gefahren kaum noch wahrnehmen; lautes Quaken ertönt im Frühling dann oft an Weihern und Seen: Es sind die Männchen einiger Frosch- und Krötenarten, die damit Weibchen anlocken.

 

Im Rahmen einer virtuellen Führung erzählt Margit Schweigkofler, Vermittlerin am Naturmuseum Südtirol, von der Biologie dieser Tiere, von ihren Gewohnheiten und wie man sie beobachten und schützen kann. Weiters geht es um die Suche und die Wahl des Partners, die Metamorphose und den Lebenszyklus, ihren Lebensraum, die in Südtirol lebenden Arten und die Gefahren, denen sie ausgesetzt sind.

Hier finden Sie weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten.

10. Februar
Neues über die Auswirkungen des Klimas auf Bergvögel
Die Reptilien Südtirols

Immer auf dem neuesten Stand

Einmal im Monat versenden wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen und besonderen Neuigkeiten.