Reise durch Armenien

12. März

Einblicke in die Natur und Landschaft sowie Kultur und Geschichte eines faszinierenden Landes.

Armenien liegt am Übergang zwischen Kleinasien und dem Kleinen Kaukasus. Der Großteil des Landes liegt auf einem mit Steppen bedeckten Hochland und über allem thront der Ararat. Der Referent bereiste das Land im Rahmen eines Biodiversitätsworkshops. In seinem Vortrag stellt er Natur und Landschaft dar und gibt auch Einblicke in die Kultur und Geschichte dieses faszinierenden Landes.

 

Andreas Hilpold, Botaniker, ist Mitarbeiter an der Eurac, Bozen

 

Philipp Kirschner, Zoologe, ist Mitarbeiter an der Universität Innsbruck.

Hier finden Sie weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten.

22. Oktober
Die Reptilien des Trias
3. Mai
Bleimunition: Eine Bedrohung für Raubvögel

Immer auf dem neuesten Stand

Einmal im Monat versenden wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen und besonderen Neuigkeiten.