Vortrag rund um Wölfe

Thema: Museum
24. November

Warum tauchen Wölfe in einem Gebiet auf? Wie wirkt sich ihre Präsenz auf die Ökologie und die Weidewirtschaft aus? Und sind Wölfe gefährlich für den Menschen?

Duccio Berzi beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Wolf und berichtet aus einer Perspektive fernab von Klischees über seine Tätigkeiten mit einer eigenen Studiengruppe in den Ostalpen und im Apennin. Er studierte Forstwissenschaften an der Universität Florenz und koordiniert derzeit das Projekt „Telemetria proattiva“ der Universität Sassari unter der Leitung von Marco Apollonio. Berzi forscht über Wildtiere und arbeitet mit zahlreichen öffentlichen Verwaltungen und Landwirtschaftsverbänden zusammen, um Nutztiere vor Raubtieren zu schützen.

 

Der Vortrag mit dem Titel „Un territorio condiviso: lupi. Il ritorno della specie nei contesti rurali, tra criticità e nuove sfide“ findet am kommenden Dienstag, 28. November um 18 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei, eine Online-Anmeldung wird empfohlen.

 

Info: Tel. 0471 412964.

Hier finden Sie weitere Artikel, die Ihnen gefallen könnten.

10. März
Spurensuche im Supervulkan
15. November
Schwalbengerecht renovieren

Immer auf dem neuesten Stand

Einmal im Monat versenden wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen und besonderen Neuigkeiten.
Beim Senden Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde erfolgreich gesendet.