Super Green Pass

Für den Besuch des Museums benötigt ihr einen Green Pass (getestet, genesen, geimpft), und ab dem 6. Dezember 2021 einen Super Green Pass (geimpft oder genesen)!

Die Schnecken- und Käfersammlung von Kierdorf-Traut

Herr Kierdorf-Traut (*30.04.1932) hat seit seiner Kindheit eine sehr enge Bindung zu Südtirol, er ist in Brixen aufgewachsen und hat dort bis 1940 gelebt. Bereits als junger Bub entdeckte er seine große Begeisterung für Schnecken und Käfer. Auch bei seinen zahlreichen sowie regelmäßigen Aufenthalten in Südtirol ging er seiner faunistischen Begeisterung nach. So stellte Herr Kierdorf-Traut in den Jahren eine wissenschaftliche Sammlung zusammen, in der zahlreiche Belege aus Südtirol enthalten sind. Seine Hauptsammeltätigkeit erfolgte in den Jahren zwischen 1948 und 2010 mit Schwerpunkt Pustertal und mittleres Eisacktal. Seine Beobachtungen sowie wissenschaftlichen Erfahrungen hat er auf Karteikarten festgehalten und auch in mehreren Publikationen unter anderem in der Fachzeitschrift Gredleriana publiziert.

 

Die Sammlung von Herrn Kierdorf-Traut besteht aus ca. 9.000 bis 10.000 Landgehäuseschnecken, aus Süßwassermuscheln und –schnecken (ca. 200-300 Gehäuse) sowie aus ca. 6.000-7.000 Käfern (Carabidae, Cerambycidae, Curcurlionidae, Scarabaeidae, Tenebrionidae). Die Sammlung muss erst digital aufgearbeitet werden.