Das Museum ist auch am Ostermontag (1. April 2024) offen!

Herbarium BOZ: Sammlung Ignaz von Buol

Die Sammlung umfasst 600 Belege und 529 Arten.

Das Herbar stammt aus einem Nachlass aus der Verwandtschaft der Buol-Berenberg, ansässig im Überetsch, und wurde dem Naturmuseum auf dem Schenkungswege übertragen. Angelegt wurde es von einem Ignaz von Buol, womit sehr wahrscheinlich Ignaz Freiherr von Buol-Berenberg, geb. 1.5.1927 in Stockach, gest. 9.7.1997 in Mühlingen (beides Bezirk Konstanz), gemeint ist. Die Belege stammen aus der Schweiz, vornehmlich aus Appenzell und St. Gallen, aus den 1940er Jahren. Möglicherweise handelt es sich um ein Schul- bzw. Studienherbar.

Immer auf dem neuesten Stand

Einmal im Monat versenden wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen und besonderen Neuigkeiten.
Beim Senden Ihrer Nachricht ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde erfolgreich gesendet.