Schmetterlingssammlung von Aline Jeannin (1913-1993)

Andrè Jeannin trat die Sammlung meist westalpiner Falter seiner Frau Aline 1994 an das Naturmuseum ab.

1994 kaufte das Naturmuseum von Andrè Jeannin eine bedeutende Schmetterlingssammlung, die dessen 1993 verstorbene Gattin Aline Jeannin zusammengetragen hatte. Die Jeannin-Sammlung umfasst Groß- und Kleinschmetterlinge in zirka 25.000 Exemplaren, die zum Großteil aus den französischen Alpen stammen. Die Sammlung ist noch nicht wissenschaftlich und digital erfasst.

Immer auf dem neuesten Stand

Einmal im Monat versenden wir einen Newsletter mit den aktuellen Veranstaltungen und besonderen Neuigkeiten.